28. Juli 2016

Das Abenteuer des Lebens

 

 

„Du willst es? Du schaffst es!“ – Das war das Motto von Ulrike Mayer-Tancic, Weltmeisterin, Vizeweltmeisterin und ­Europameisterin im Marathon, und (nicht zuletzt) unserer Sekretärin am Obermenzinger Gymnasium.

Sie hatte zu Schuljahresbeginn am Wettbewerb "Wer ist härter als Joey Kelly?" teilgenommen und war als einzige konkurrierende Teilnehmerin nur wenige Minuten nach Joey Kelly ins Ziel gelaufen, nachdem alle anderen ausgeschieden waren (wir hatten bereits berichtet). Über dieses "Abenteuer ihres Lebens" hielt sie am 14. Juli in der großen Halle des Obermenzinger Gymnasiums einen anderthalb Stunden langen, reich bebilderten, spannenden Bericht.

   

Unter dem Titel "Sport mental" erzählte sie nicht nur vom mehrtägigen Konkurrenzkampf in Tansania, sondern insbesondere auch von ihrer Art, Sport dieses Härtegrads zu "überleben": Sport findet eben auch im Kopf statt. Ob man etwas schafft oder nicht, ist oft eine Frage der mentalen Stärke. Ob man es also (wie sie) schafft, bei 40 Grad einen Autoreifen 10 km lang auf einer Flugzeugpiste hin- und herzuziehen, hängt also nicht nur von körperlicher Kondition ab!

 
 

Wer wollte, konnte die Originalmaterialen, die sie in Tansania dabei hatte, den Rucksack, die Schlafmatte und anderes anschauen und in die Hände nehmen.

Die Halle war voll besetzt, aber: Stille und Aufmerksamkeit der Zuschauer von Anfang bis zum Ende. Ein spannender Bericht, direkt aus dem Leben heraus erzählt, wirkt eben Wunder ...

Das nächste Ziel ist auch schon sicher: Die Senioren-Marathon-WM in Perth! Wir drücken die Daumen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.